Auer-Bräu 111er Zwickl Cup 2019

Altmeister Dirk Stadler segelt am Simssee Allen davon

15 Boote aus Deutschland und Österreich am Start

Simssee (ni) Zwei Jahre hintereinander verhinderte Windmangel am Simssee das Aussegeln des H-Boot Auer/Bräu 111er Zwickl-Cup. Heuer hatte der  ausrichtende SR Simssee Glück mit Wind und Wetter, Es blies ein beständiger Ostwind bei durchwachsenen Wetter, so dass drei der ausgeschriebenen Wettfahrten gesegelt werden konnten.

 

Die SR-Wettfahrtleitung mit Dr. Hans Lohner/Dr. Karin Niessen/Gerhard Wachter nutzte die Chance, ließ die Boote auslaufen und am ersten Wettfahrttag drei Wettfahrten hintereinander segeln. Das war auch gut so, denn am zweiten Wettfahrttag blies kein segelbarer Wind so dass die noch ausstehenden  zwei Wettfahrten  nicht mehr zusammen kamen.  Den Gesamtsieg holte sich am Simssee Altmeister und SR-Clubmitglied Dirk Stadler. Stadler, zweimaliger Europameister im A-Cat mehrmaliger Deutscher Meister im Boot und Inhaber vieler weiterer Titel und Erfolgen. Stadler gewann zwei Wettfahrten, bei der dritten Wettfahrt genügte ihm ein sechster Platz um sich den Gesamtsieg zu holen. Gesamtzweiter wurde Knut Vieweger, vom YC Langenargen, er platzierte sich mit den Plätzen zwei, drei und fünf. Stark segelte die SR-Mannschaft mit Vorstand SRS-Hans Reile/Christa Reile/Peter Patschneider-Rieder, mit einem fünften Gesamtplatz kam sie in das erste Drittel des Feldes.  Peter Bachmann/Karl Scheuring/Julius Bachmann vom SR Simssee wurden Achte, SRS-Clubkamerad Johann Dinzenhofer/Michaela Simon/Angi Diederich belegte den elften Gesamtplatz. Die übrigen Simsseer landeten auf den hinteren Plätzen. Alle waren mit dem Simsseer H-Boot-Cup sehr zufrieden. Wettfahrtleiter Dr. Hanns Lohner drückte es aus „so müsste es immer laufen. Dann macht es Spaß“.

Das Ergebnis: 1.Dirk Stadler/Kai Mardeis/Michael Lewerenz, SR Simssee/ Münchner YC, 8 Punkte. 2. Knut Vieweger/ Gerd Diederich/Timo von Schorlemer, YC Langenargen/SR Simssee, 10 Punkte. 3. Oliver Draude/Tim Clausen/Philipp Behrendt, Edertaler SV/Hessen, 12 Punkte. 4. Gottlieb Pesendorfer/Max Huemer/Gebhard Wetzlar, SC Ebensee-AUT, 13 Punkte. 5. Hans Reile/Christa Reile/Peter Patscheder-Rieder, SR Simssee, 13 Punkte. 6. Markus Watzinger/Hermann Watzinger/Andreas Obermayer, SC Ebensee-AUT, 19 Punkte-

Das könnte Dich auch interessieren …