Aktivitäten des Seglerclubs und Ruderclubs Simssee ruhen zur Zeit

Regattasaison Simssee 2020, Ansegeln und Tempest-Regatta abgesagt
Zum im OVB am 16. April 2020 Artikel über die Segelsaison am Simssee liegt nun die von der SRS-Vorstandschaft mitgeteilte neueste Entwicklung vor. Das Ansegeln am 1. Mai 2020 und die Peter Stern Gedächtnisregatta für Tempest am 9./10. Mai entfallen auf Grund der Beschränkungen der Corona-Situation. Nach Pfingsten wird entschieden wie es mit dem Segelbetrieb am Simssee weitergehen soll. Die in dem Artikel beschriebenen angeführten Beschränkungen bleiben vorerst bestehen. Über weitere Entwicklungen werden Sie wieder informiert.
Gerhard Niessen

Wie es weitergeht soll ab dem 19. April entschieden werden
Rosenheim-Prutting (ni) Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Corano-Virus wurde im März 2020 die für den am 27. März 2020 vorgesehene Jahreshauptversammlung des Segler- und Ruderclubs Simssee und der Arbeitsdienst am 28.03.2020 abgesagt. Auch die Schwimmstege wurde noch nicht zu Wasser gebracht. Ein Ersatztermin wird bekannt gegeben, sobald er festgelegt werden kann.

Zur oft gestellten Frage, „ist Segeln am Simssee erlaubt“, teilte der Vorsitzende des Segler- und Ruderclub Simssee, Hans Reile, für den SRS mit, dass für Vereine folgende Regeln gelten. Eine Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales habe ergeben, dass der Betrieb sämtlicher Einrichtungen die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, untersagt seien. Der Bayerische Seglerverband (BSV) und der Bayerische Landesverband (BLSV) stellte fest, das umfasse nicht nur Veranstaltungen, also den organisierten Sport, sondern auch der Nutzung der Sportstätten, sowie die individuelle Sportausübung bis einschließlich 19. April 2020. Für den SRS bedeutet, dass die Nutzung des SRS-Clubgeländes und der Hafenanlagen zur Freizeitgestaltung bis einschließlich 19. April 2020 nicht gestattet sind, das beinhalte auch das Bringen von Booten auf das Clubgelände. „Bitte beachten sie dringend diese Anweisungen, wir informieren Sie, sobald klar ist, wann und wie wir unseren Clubbetrieb wieder aufnehmen können“, schreibt Hans Reile. Zutritt für zu den Vereinsräumen sei zur Zeit nur der Vorstandschaft möglich.
Ergänzend dazu teilt das Landratsamt Rosenheim mit, „Ist Segeln erlaubt?“ Sportboothäfen, Vereinsgelände, Werften, Trockenliegeplätze oder Bootshallen sind keine Einrichtungen, die den notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, „Sie dienen der Freizeitgestaltung, ein Betrieb ist damit ausgeschlossen“, so Pressesprecherin Ina Krug. Allerdings ist Wassersport nicht völlig ausgeschlossen. Wer privat die Möglichkeit hat, darf alleine oder mit Personen aus dem gleichen Haushalt zum Segeln oder mit dem Ruderboot aufbrechen. Auch Stand-up-Paddeln, Kitesurfen oder Windsurfen sind erlaubt.
Natürlich sind die Regatten und die Aktivitäten des Segler- und Ruderclubs Simssee längst festgelegt und werden durchgeführt, so wie es die Verhältnisse erlauben. Geplant sind 10 Segelregatten, sowie die „Jugendwoche“ für Kinder und Jugendliche. Die Saison beginnt mit dem Ansegeln am 1. Mai 2020. Am 09. und 10. Mai soll der Peter Stern Gedächtnispokal für Tempest ausgesegelt werden. Neu am Simssee ist am 05. bis 07. Juni der Simssee-Cup für First 18 und Seascape 18-Boote. Am 27. und 28. Juni startet die Simssee-Kanne für Kielzugvogel. Die Rosenheimer Stadtmeisterschaft im Segeln findet am 04. und 05. Juli statt. Die von Dr. Werner Scheuer gestiftete Laserschale wird am 18. und 19. Juli ausgesegelt. Wieder viel Arbeit für die Verantwortlichen wird es wieder mit Jugendwoche vom 27. bis 31. Juli geben. Tradition hat die seit Jahrzehnten ausgetragene „Simssee-Rund“ am 15. August. Der Opti-Sparkassen-Cup im Jüngstenboot Optimist, Gruppe B wird am 19. Und 20. September ausgetragen. Ein Höhepunkt wird wieder der Auerbräu 111er Zwickl Cup für H-Boote am 26. und 27. September sein. Am 10. Oktober 2020 wird, wenn alles planmäßig verläuft, mit dem Absegeln die Segel-Regatta-Saison 2020 am Simssee beendet.
Foto niessen simssee ni Verweist sind noch die Bojenplätze beim Segler- und Ruderclub Simssee, Hintergrund von links, Feichteck, Basterkopf und Heuberg

Das könnte Dich auch interessieren …